Logo der Webseite

Braune Kuchen

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 125 g Sirup
  • ½ Pck. Pottasche
  • 50 g Speisestärke
  • 225 g Mehl
  • 1 Ei
  • ½ Pck. Pfefferkuchengewürz
  • 60 g gewürfeltes Orangeat
  • 75 g abgezogene Mandeln

Zubereitung

Butter, Zucker und Sirup in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Die Pottasche in 1-2 EL Wasser auflösen und mit Speisestärke, Mehl, Ei, Pfefferkuchengewürz, Orangeat und Mandeln zu der Zucker-Sirup-Masse geben. Mit dem Mixer auf niedrigster Stufe verkneten.

Aus dem Teig mehrere Rollen von etwa 4 cm Durchmesser formen, in Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht kaltstellen.

Gekühlte Teigrollen in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Mandeln halbieren und pro Kuchen einen halbierten Mandelkuchen in die Mitte drücken.

Bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten backen.