Logo der Webseite

Gedeckter Apfelkuchen

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL Rum

Für die Füllung

  • 1 kg Äpfel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Zucker
  • Rum
  • Zimt
  • Rosinen

Zubereitung

Aus Mehl, Butter, Zucker und den Eiern einen Mürbeteig kneten, der dann mit Zimt und Rum abgeschmeckt wird.

Den Teig ca. 30 Minuten kalt stellen und in der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese dann mit Zucker, Zimt und Rum durchziehen lassen und einen kleinen Spritzer Zitronensaft hinzufügen damit die Mischung nicht zu schnell unansehnlich braun wird (Bild 1). Evtl. kann man zu dieser Füllung auch noch in Rum getränkte Rosinen geben - aber Vorsicht, dass das ganze nicht zu Rum-lastig wird.

Eine Springform fetten und einen Drittel des Teiges als Boden in die Form geben. Darauf dann die Äpfel verteilen und den restlichen Teil als Streusel darüber krümeln (Bild 2).

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 45-50 Minuten bei 180 Grad backen.