Logo der Webseite

Kokos-Makronen

Zutaten

  • 3 Eiweiß
  • 210 g Puderzucker
  • abgeriebene Schale und 1 EL Saft von ¼ unbehandelter Zitrone
  • 250 g Kokosflocken
  • 100 g Vollmilch- oder Zartbitter-Kuvertüre

Alternativ statt Zitrone

  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 2 Tropfen Bittermandel-Aroma

Zubereitung

Zuerst die Eiweiße in einer Schüssel mit dem Mixer sehr steif schlagen.

Anschließend den Puderzucker vorsichtig esslöffelweise hinzufügen und dabei ständig weiter rühren. Keinesfalls alles auf einmal - sonst wird der Eischnee zerstört!

Zum Schluss den Zitronensaft unterrühren und die Zitronenschale zusammen mit den Kokosflocken unterheben.

Die Kokos-Masse mit 2 Teelöffeln in kleinen Häfchen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.

Die Makronen im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten bei 150-200 Grad backen.

Auskühlen lassen und die Kuvertüre mithilfe einer Gabel in dünnen Linien über den Makronen verteilen.

Möglichst frisch genießen - die Makronen werden schnell hart!