Logo der Webseite

Russischer Apfelkuchen

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 5 Ei(er)
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125 g Haselnüsse, gemahlene
  • 80 g Kakaopulver
  • 2 TL Zimt
  • 4 Äpfel, (je nach Größe)
  • 5 cl Rum
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Zuerst die Äpfel würfeln, mit Rum begießen und eine Weile ziehen lassen.

Währenddessen Butter geschmeidig rühren und nach und nach Zucker sowie Vanillinzucker zugeben. Mit dem Mixer auf höchster Stufe rühren, damit eine gebundene Masse entsteht.

Nun die Ei einzeln unterheben und alles zusammen nochmals zwei Minuten rühren.

Danach portionsweise Mehl, Backpulver, Haselnüsse, Kakao und Zimt vorsichtig auf niedrigster Stufe untermengen. Dabei darauf achten, dass der Teig nicht zu flüssig wird - sonst sinken die Äpfel später ab.

Äpfel unterheben und alles zusammen in eine gefettete Springform geben und glatt streichen. Im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen.

Den Kuchen von der Form befreien (wenn er direkt aus dem Ofen kommt, erst noch einen kleinen Moment warten) und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.